Camp Ares Mips Helm

Der innovative Ares Mips Helm ist ein Sprung nach vorne in Sachen Kopfschutz für Höhenarbeiten. Er entsteht aus der Zusammenarbeit zwischen C.A.M.P. und dem schwedischen Unternehmen Mips.

Das Mips Safety System basiert technologisch gesehen auf einer reibungsarmen Schicht zwischen Kopf und Helm. Bei bestimmten Fällen eines schrägen Aufpralls ermöglicht das Mips Safety System eine Bewegung von 10-15 mm in mehrere Richtungen und reduziert so die auf den Kopf wirkenden Rotationskräfte.

 

 
St


  • Beschreibung
  • Technischen Daten

Im Mips-Firmensitz wurden sehr fortschrittliche computergestützte Gehirnsimulationen durchgeführt, die zeigten, dass das Mips-Sicherheitssystem die Stoßbelastung des Gehirns bei den verschiedenen getesteten Winkelaufprallen reduziert. Eine Stoßbelastung des Gehirns ist einer der Hauptfaktoren für Gehirnerschütterungssymptome und Hirnverletzungen.
Die weiteren Konstruktionsmerkmale verleihen dem Ares Mips neben mehr Sicherheit noch Funktionalität und Komfort auf höchstem Niveau.

- Robuste Helmschale aus einer ABS- und Polykarbonatmischung.

- Das Kopfband aus Polyamid kann sowohl in der Höhe, frontal als auch hinten angepasst werden.

- Größeneinstellung mit dem bequemen Drehrad.

- Das Kinnband, das für Bodeneinsätze eventuell entfernt werden kann, ist mit einer Schnalle ausgestattet, deren Sicherheitsfunktion eigens konzipiert wurde, um sich bei Belastungen zwischen 15 und 25 kg zu öffnen.

- Befestigungsmöglichkeit für Gehörschutz, Schutzvisier und Stirnlampe.

- Ohne metallische Anteile, somit besteht keine Korrosionsgefahr.

- Ausgestattet mit NFC-TRACK-Chip zur digitalen Identifikation.

Einstellbare Einheitsgröße.

In 3 Farben erhältlich und weiter personalisierbar mit 9 Versionen farbiger Etiketten.

Material der Oberfläche: ABS und Polykarbonatmischung
Farbe: weiß, gelb, rot
Größe: Uni
Kopfumfang: 54 - 61 cm
Gewicht: 500 g
Norm: EN 397 + LD + 440 V a.c.+ -20°C + MM

Zertifizierungen:

- EN 397 mit vier fakultativen Voraussetzungen: seitliche Verformungen (LD), Elektroisolierung (440 V a.c.), sehr niedrige Temperaturen (-20°C), Spritzer aus schmelzflüssigem Material (MM)

- EN 50365 Klasse 0, elektrisch isolierende Helme für Arbeiten an Niederspannungsanlagen bis zu 1000 V a.c. oder 1500 V d.c.

Die Cookies sind notwendig, damit unsere Website/Warenkorb technisch funktioniert. Mehr erfahren