Dieses Seil wurde speziell für den intensiven Gebrauch in der Höhlenforschung, bei Höhenarbeiten und bei Rettungs- und Bergeaktionen entwickelt. Es handelt sich um das einzige auf dem Markt erhältliche Seil, welches sowohl die Norm für statische (EN1891) als auch für dynamische (EN892) Seile erfüllt. Dank seiner Endbearbeitung mit dem Stability System bleiben die hervorragenden Materialeigenschaften sehr lange erhalten. Das Stability-System sorgt für eine feste Verbindung zwischen Seilmantel und -kern. Alle Seilkomponenten arbeiten gleichzeitig. Dadurch wird der sogenannte "Sockeneffekt" verhindert, der eintritt, wenn sich bei einem gewöhnlichen Seil der Mantel gegen den Kern verschiebt. Außerdem wird durch diese Endbehandlung während der Gebrauchsdauer dem Seil eine höhere dimensionale Stabilität verliehen, d.h. damit verringert sich die mit der Zeit fortschreitende Seilschrumpfung deutlich. Die mit diesem Finishing behandelten Seile brauchen vor dem Gebrauch nicht mehr eingeweicht werden und schrumpfen nicht, wenn sie zum ersten Mal nass werden (kein 4-8 prozentiger Längenverlust mehr!). Das Seil hat eine hohe Abriebfestigkeit, ist imprägniert, nimmt weniger Wasser auf, hält länger und vereist nicht. Farbe: weiß.

Durchmesser: 10,6 mm
Höchstzugkraft: 30,1 kN
Gewicht: 76,9 g/m
Dehnung: 4,6 %
Mantelanteil: 37 %
Schrumpfung (H2O): 0 %
Norm: EN 1891; Typ A

100 m Rolle = EUR 230,00
200 m Rolle = EUR 435,00

Präsentationsvideo Stability System von Kordas (bei Youtube).


Anzahl:   St