In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


von Muck (Mathias) Oppolzer & Thomas Wahls
Egal, ob in der Seilzugangstechnik, dem Rigging, in der Rettung oder auf der Baustelle an Flaschenzügen führt oft kein Weg vorbei, um die Arbeit einfacher zu gestalten oder große Lasten mit wenig Aufwand und vor allem weniger Krafteinsatz zu bewegen.
Allerdings glauben viele, sich mit dem Thema gut auszukennen, doch gibt es viel gefährliches Halbwissen, welches zu großen Problem und sogar Unfällen führen kann. Denn Flaschenzüge sind oft komplizierter und komplexer, als viele meinen.

Aus dem Inhalt:
Es wird eine Systematik vorgeschlagen und die T-Methode vorgestellt, mit der eine Übersetzung sehr einfach und schnell ermittelt werden kann. Darüber hinaus werden auch komplexere Themen, wie die mechanischer Wirksamkeit von Umlenkungen und die Effekte von Reibung und andere physikalische Hintergründe, einfach und logisch erklärt. Es folgt ein umfangreicher Leitfaden für Anforderungen, Gefährdungsanalysen und Materialauswahl und schafft eine Grundlage, die Theorie in die Praxis umzusetzen. Am Ende werden einige Systeme aus der Praxis vorgestellt.
Uns ist wichtig zu zeigen, dass dieses Thema auch Spaß machen kann und soll auf 200 Seiten in 9 Kapiteln mit über 250 Abbildungen einen leichten Zugang schaffen.

Leseprobe [1.813 KB]

Sprache: Deutsch
Seitenzahl: 200
Abbildungen: 4-farbig über 250 Abbildungen
Format: 21,3 x 16 cm
ISBN: 978-3-9820618-0-1




 

55,00 EUR

 

Preis enthält 7% USt.

 
 
Anzahl:   St