Stephan Kempe, Wilfried Rosendahl (Hg.) 2008. 168 Seiten mit 120 farb. und 20 s/w Abb., 24 farb. Grafiken, 3 Tabellen und 1 farb. Karte, gebunden mit Schutzumschlag. Format 22,0 x 29,0 cm.
Kompetente Höhlenexperten beleuchten in diesem Band das Thema Höhlen von den verschiedensten Seiten und hervorragendes Bildmaterial gibt spannende Einblicke in diese ganz besondere Welt unter unseren Füßen.
Von der Geschichte der Höhlenforschung über die Entstehung von Höhlen, die Höhlenformen, die Tropfsteine, die lebenden und urzeitlichen Tiere in Höhlen, die archäologischen und Urmenschenfunde bis hin zur Bedeutung der Höhlen für die Erforschung des Klimawandels gibt der Band einen umfassenden Überblick über das, was die Höhlenkunde heute weiß. Eine Übersicht über die wichtigsten Höhlengebiete der Welt und eine Karte zu den Schauhöhlen in Deutschland, Österreich und der Schweiz runden den Band ab.
1. Einleitung
2. Die Entdeckung des Unterirdischen - Geschichte der Höhlenforschung
3. Verborgene Welten - Höhlengebiete der Erde
4. Von der Kluft zum Urkanal - Chemie und Physik der Höhlenentstehung
6. Karren, Dolinen, Poljen, Kegelkarst - Oberflächenformen der Höhlengebiete
7. Steter Tropfen baut den Stein - Tropfsteine und Höhlenminerale
8. Von Sauriern, Südelefanten und Höhlenbären - Tierknochenfunde aus Höhlen
9. Von Vormenschen und Neandertalern - eine Höhlentour durch die Humanevolution
10.Aus der Schatztruhe der Vergangenheit - archäologische Funde aus Höhlen
11. Stimme aus dem Untergrund - Tropfsteine und Klimawandel
12. Spezialisten der Dunkelheit - Tiere und Pflanzen in Höhlen


Anzahl:   St